TV GH Brettorf

 
Leonie Steenken (Jahrgang 2000), Eske Hohnholt (2000), Lena Luthardt (2000), Hannah Aschenbeck (2000), Rike Bode (2000), hinten von links. Jule Weber (2001), Ida Hollmann (2000) und Luisa Koletzek (2000). Auf dem Bild fehlen Trainerin Karen Kläner und Co-Trainer Malte Hollmann.   Homepage
 
Erfolge der Mannschaft:   Gründung des Vereins:
2 x Bronze
1 x Silber
1 x Gold
bei Deutschen Meisterschaften
  1913
     
Ziele der Mannschaft bei der U16 Meisterschaft in Wangersen:   Faustball seit:
Eine Medaille holen.   1920er Jahre
     
Erfolge der Faustballabteilung:   Mitglieder im Gesamtverein:
Der TV Brettorf ist einer der größten Faustballvereine Deutschlands: Von den 750 Mitgliedern spielt etwa ein Viertel (ca. 180) aktiv Faustball. In der aktuellen Feldsaison nimmt der Verein mit neun Herren- und fünf Damenmannschaften am Punktspielbetrieb teil, außerdem mit ca. 15 Jugendmannschaften und vier Seniorenteams an den Meisterschaften. Bei bisher 173 Teilnahmen an Deutschen Meisterschaften in fast allen Altersklassen haben Brettorfer Mannschaften 33 Gold-, 38 Silber- und 29 Bronzemedaillen errungen.   ca. 750
     
Wissenswertes zum Ort/Stadt:    Mitglieder der Faustballabteilung:

Brettorf - ein Dorf unter Vielen, ein Name unter Tausenden. Für gut 850 Menschen Wohnort und Heimat. Das Dorf liegt in der landschaftlich sehr reizvollen und abwechslungsreichen Wildeshauser Geest und gehört zur Gemeinde Dötlingen, die wiederum eine von acht Kommunen des Landkreises Oldenburg im Regierungsbezirk Weser-Ems (Niedersachsen) ist.

Was Brettorf seit Jahrzehnten prägt, ist das Vereinsleben. Zum einen auf Grund der für ein so kleines Dorf doch ungewöhnlichen Vielfalt: Es gibt neben dem Turnverein, einen Schützenverein, einen Gemischten Chor, die Freiwillige Feuerwehr und als Dach die Arbeitsgemeinschaft Brettorfer Vereine. Es sind aber vor allem die Intensität und die „gelebte Gemeinsamkeit“, die das Brettorfer Vereinsleben auszeichnen.

  ca. 180
     

 

DFBL

Faustball im NTB

Ergebnisse

Faustballbilder

Please publish modules in offcanvas position.